Was ist BGM? 2019-01-11T15:26:05+00:00

Was ist BGM?

Betriebliches Gesundheitsmanagement ist ein Managementprozess
um die Belastungen der Mitarbeiter in Unternehmen zu senken
und die Produktivität zu steigern.

Gesunde Mitarbeiter – Gesundes Unternehmen

Gesundes Unternehmen – erfolgreiches Unternehmen

Für wen ist BGM?

BGM ist relevant für alle Unternehmen,
unabhängig ihrer Größe und Art.
Durch eine bewusste und gesundheitsorientierte Optimierung wird das Arbeitsklima verbessert und die wirtschaftliche Effizienz gesteigert.

weitere Infos

Wie funktioniert BGM?

Durch eine Stressentlastung der Mitarbeiter und etabliert das BGM ein produktives Arbeitsklima.
Es werden Strategien für eine bessere Kommunikation erarbeitet und die menschlichen sowie wirtschaftlichen Ziele umgesetzt.

weitere Infos

Mein Angebot

Ich begleite Sie professionell durch einen auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen Prozess, an dessen Ende Ihre individuellen Ziele stehen!

weitere Infos

 Das Präventionsgesetz  (PrävG)  vom 25. Juli 2015
fördert  Betriebliches Gesundheitsmanagement und das Zusammenwirken von Krankenkassen, Pflegekassen, Renten-und Unfallversicherungsträgern sowie Bund, Länder und Kommunen.

Bei Fragen, sprechen Sie mich gerne an!

Zielsetzung

ist es durch verbesserte Arbeitsbedingungen und der Lebensqualität am Arbeitsplatz die physische und psychische Gesundheit der Mitarbeiter nachhaltig zu fördern.
Gesunde, leistungsfähige und produktive Mitarbeiter sind heute die entscheidenden Erfolgsfaktoren in Unternehmen.
Das Unternehmensimage steigt, denn Unternehmen die ein BGM implementiert haben sind für Bewerberinnen und Bewerber deutlich attraktivere Arbeitgeber.

Gesundheit am Arbeitsplatz

Gesundheit und Leistungsbereitschaft haben eine große Auswirkung auf die Effizienz des Unternehmens. Ein zukunftsorientierter Erhalt der Mitarbeiterressourcen und deren Förderung werden durch ein aktives, gelebtes BGM erzielt.

Unternehmenskultur –  Gesunde Führung

Durch BGM wird Gesundheit als elementarer Bestandteil der Unternehmenskultur und des Führungsstils etabliert und macht das Unternehmen so konkurrenzfähig.

Gesunde Mitarbeiter – wirtschaftlich gesundes Unternehmen

Der Mensch steht im Mittelpunkt und ist nicht  auf seine Arbeitskraft reduziert. Ein respektvoller Umgang wird gefördert. Die Qualität der Arbeit steigt, die Mitarbeiter erlangen mehr Motivation und identifizieren sich gerne mit dem Unternehmen

Loyalität und Motivation werden gesteigert!

Das Betriebsklima verändert sich positiv, die Mitarbeiter fühlen sich wohler und sind belastbarer.

Wer sich wohlfühlt wird seltener krank.