Beziehungen

Beziehungen wertschätzend zu führen ist eine große Herausforderung, die manchmal schwierig zu meistern ist. Wir schlagen uns mit Missverständnissen und Konflikten herum und empfinden dies als sehr belastend. Manchmal können wir kaum einen klaren Gedanken fassen.

Ein wohlwollender Blick aus einer anderen Perspektive hilft, um aus dem Gedankenkarussell auszusteigen. Dabei stehe ich gerne an Ihrer Seite. Ich unterstütze Sie bei Ihrem Perspektivwechsel und begleite Sie auf dem Weg in die Einvernehmlichkeit mit sich und der jeweiligen Beziehung.

Diskretion bildet die Grundlage des Vertrauensverhältnisses zwischen Ihnen und mir. Ich lege sehr großen Wert auf Verschwiegenheit. Es ist mir wichtig, für Sie eine Atmosphäre zu schaffen, in der Sie sich wohlfühlen und sich öffnen können. Ich begegne Ihnen mit Respekt. 

Gute Beziehungen im Leben sind alles, ohne sie ist alles nichts.

Beziehungen prägen unseren Alltag. Als fühlende Individuen mit eigenen Bedürfnissen sind wir von anderen fühlenden Individuen mit ihren jeweiligen Bedürfnissen umgeben. Wir leben miteinander, verbringen Zeit zusammen oder arbeiten Seite an Seite. Daraus ergeben sich vielfältige Herausforderungen. Es kann zu Konflikten und Missverständnissen kommen, die sehr belastend sind. Ich helfe Ihnen.

Mit meiner Erfahrung und meiner Expertise begleite ich Sie auf dem Weg in die Einvernehmlichkeit mit sich und der jeweiligen Beziehung. Ich biete Ihnen persönliche Beratung, die Ihnen dabei hilft, aus dem Kreis der Spannungen und Auseinandersetzungen, der Unsicherheiten und Streitigkeiten auszubrechen.

Eine Abrechnung über die gesetzliche Krankenkasse ist nicht möglich. In einigen Fällen übernehmen private Versicherungen meine Leistungen. Erkundigen Sie sich bei Ihrer privaten Versicherung.

 

 

Sich selbst

Die Beziehung zu sich selbst wird oft unterschätzt. Einen liebevollen Umgang mit sich selbst zu leben bedeutet zufrieden zu sein, in sich zu ruhen und Kraft aus sich selbst zu schöpfen. Durch die Einvernehmlichkeit mit dem eigenen Selbst können Sie unabänderliche Gegebenheiten in Ihrem Umfeld besser meistern.

In der Einzeltherapie geht es darum, die Herausforderungen oder Anliegen ganz persönlich und auch individuell zu besprechen und zu bearbeiten.

Wo sind meine negativen und positiven Anker? In welchen Schleifen bleibe ich stecken? Was belastet mich? Die Beziehung zu mir, die Eigenliebe oder Selbstliebe, ist die uneingeschränkte Akzeptanz für mich selbst und eine Grundvoraussetzung für die Verbindung zur Welt und vor allem zu anderen Menschen.

Themen können sein:

  • Eigene Unzufriedenheit, Krise
  • Zuviel Stress
  • Konflikt mit jemandem, im Arbeitskontext, in der Familie, mit Freunden
  • Herausforderung durch besondere Veränderung im Leben
  • Einfach nur zum Reden
  • Neue Ziele finden, Neuorientierung im Leben
Familie

Das System Familie ist eins der komplexesten Systeme, in denen wir leben. Heute ist das System Familie einem großen Wandel unterworfen und damit ändern sich auch die Anforderungen. Alles ist möglich, gleichgeschlechtliche Elternpaare, Patchwork Familien, alleinerziehend, adoptierte Kinder.

Kinder sind wertfreie Individuen und benötigen für ihr Heranwachsen und für ihre gesunde psycho-soziale Entwicklung Eltern, die sich ihrer Vorbild Funktion bewusst sind.

Eltern tragen als Erwachsene die Verantwortung für die Qualität der Beziehung, die sie zu ihren Kindern haben. Sie sind in der aktiven Gestaltungsposition. Es sollte für sie von ehrlichem Interesse sein eine gute und ausgewogene Beziehung zu ihren Kindern zu haben. Neugierig zu sein auf die sich entwickelnde Persönlichkeit ihrer Kinder.

Es geht dabei um Wertschätzung und Akzeptanz genauso wie um Authentizität und Klarheit. Jedes Kind ist anders und jedes Problem auch.

Gründe für eine Beratung oder Coaching können sein:

  • Bestmöglichste Unterstützung für Ihre Familie mit heranwachsenden Kindern
  • Konstruktiver Umgang mit Familienkonflikten.
  • Ruhe und Gelassenheit in herausfordernden Familienalltag
  • Pubertät der heranwachsenden Kinder

Sexualerziehung

Eine besondere Herausforderung in der Familie kann auch die Sexualerziehung darstellen. Diese ist viel mehr als biologische Aufklärung.

Sexualität hat viele Ausdrucksformen. Im ersten Schritt geht es um die eigene Haltung, um die Veränderungen des eigenen Körpers und um ganz persönliche Bedürfnisse.

Gerne bin ich Ihnen innerhalb Ihrer Familie behilflich, das Thema Ihnen und Ihren Kindern altersentsprechend und einfühlsam näher zu bringen.

Themen könnten auch sein:

  • Umgang mit Gefühlen
  • Körperliche Veränderung
  • Gefahren durch Medien
  • Verhalten bei sexueller Belästigung

 

Partner / Partnerin, Sexuelle Beziehung

In Ihrem Leben gibt es diese eine besondere Person, Ihren Lieblingsmenschen, mit dem Sie Ihr Leben teilen. Eine solche Liebesbeziehung sollte geprägt sein von tiefem Vertrauen, großer Nähe und einer erfüllenden Sexualität. Der Stress des Alltags, kleine Missverständnisse und Versäumnisse können dem im Wege stehen.

Jede Beziehung braucht Zeit, Achtung und Wohlwollen für den Partner, manche Paare wissen gar nicht mehr, wie das geht.

Dann wird professionelle Hilfe nötig, ein fast unüberwindbarer Schritt, der oft viel zu spät gegangen wird. Dabei ist er häufig notwendig, um die Position des Partners besser und objektiver zu verstehen, um darauf eingehen zu können.

Die Gründe für eine professionelle Unterstützung sind sehr vielschichtig und können z. B. sein:

  • Kommunikationsschwierigkeiten
  • Untreue/ Eifersucht /Misstrauen
  • Verlust von Liebesgefühl und Verbundenheit
  • Unsicherheit über die eigenen Gefühle in der Partnerschaft
  • Unsicherheit über den Fortbestand der Beziehung
  • Aktuelle Konflikte oder Krisen

Damit die Liebe spannend bleibt!

Wünschen wir uns nicht alle guten Sex, egal in welchem Alter wir sind?

Sexualität zieht sich vom Beginn an durch unser ganzes Leben. Eine erfüllte und lebendige Sexualität ist ein Grundbedürfnis.  Jedoch ist dieses Grundbedürfnis bei vielen Menschen nicht erfüllt und bedeutet dann großen Mangel. Guter Sex bedeutet die Höchste aller Emotionen wie Freude, Spaß, Zärtlichkeit, Lust, Erotik und Befriedigung, aber ist auch mit Scham, Angst und Verletzlichkeit verbunden. Es ist ein gesellschaftlich sehr unterschätztes Bedürfnis.

In Kindheit und Jugend lernen wir die biologische Seite der Sexualität kennen und werden angemessen aufgeklärt.

Wer bin ich als sexuelles Wesen? Sexualität und Beziehung können gerade zu Beginn aufregend und faszinierend sein. Durch emotionale Verletzungen, Trennung, Grenzüberschreitung in Form von Gewalt und Missachtung bauen wir Blockaden auf. Wir entwickeln Angst und Scham. Auch traumatische Erlebnisse können unsere Sexualität und auch unser Leben beeinflussen.

Nicht nur Erlebtes, auch der aktuelle Leistungsdruck, immer funktionieren zu müssen, sowie die Medien haben einen Einfluss und sorgen für Stress. Dies wirkt sich auf unsere Sexualität aus.

Häufig steht Sexualität in einem Zusammenhang mit anderen Themen wie Selbstwert, der eigenen Lebenszufriedenheit oder früheren Beziehungserfahrungen.

In meinen Praxisräumen finden Sie den passenden Rahmen, um sich auf das Thema einzulassen.

Ich biete Sexualberatung und Sexualtherapie für einzelne Personen oder Paare, einschließlich intergeschlechtliche Paare, mit dem Ziel, die Tür zu mehr Erleben freudvoller, erotischer und erfüllender Sexualität zu öffnen.

Mein Angebot richtet sich an Menschen, die mehr lernen möchten über sich selbst, ihre Bedürfnisse, ihren Körper und über die Möglichkeiten, lustvoll miteinander zu sein.

Gründe für eine Sexualberatung können sein:

  • Lustlosigkeit
  • Erektionsschwierigkeiten
  • Nachlassende Libido, keine Lust
  • Kein Begehren des Partners
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Vaginismus, Dyspareunie
  • Pornografie und Online-Sexualität
  • Sexuelle Orientierung
Freunde / Kollegen

Der Mensch als hohes soziales Wesen braucht Freundschaften in seinem Leben. Er braucht die Herzenswärme und das Angenommensein, um zu wachsen und zu gedeihen, um zur Zufriedenheit zu gelangen. Dazu kommen die Beziehungen im Arbeitsalltag als Mitarbeiter oder Führungskraft. Diese sind besonders geprägt von Wertschätzung und Anerkennung, von dem Miteinander in der Gestaltung des gemeinsamen Arbeitstsalltags. An diesen Beziehungen zu arbeiten, neue Perspektiven zu gewinnen und Vertrauen aufzubauen, das macht einen Menschen stärker. Ich bin an Ihrer Seite.

Am Arbeitsplatz

Aus der Sicht von Personalentwicklern hat Coaching in der Weiterentwicklung von Führungskräften und Teams seinen festen Platz. Als sehr individuelles persönlichkeitsorientiertes Personalentwicklungs-Instrument schließt Coaching die vorhandene Lücke zwischen Fort-und Weiterbildungsangeboten, Veränderungsprojekten und Führungskräftetrainings.

Coaching unterstützt die spezifischen und persönlichen Veränderungsbedürfnisse zwischen Lernen und Entwickeln der eigenen Persönlichkeit sowie die subjektiven Bewältigungsstrategien der verschiedenen, einzelnen Personen.

Themen können sein:

  • Die Führungskraft als verantwortliches Vorbild
  • Führungskräften mit sehr spezifischen Fragestellungen
  • Projektleiter, die Probleme im Team wahrnehmen
  • Umsetzen von besonderen Zielen im Team, Teamentwicklungsprozesse
Sich selbst

Die Beziehung zu sich selbst wird oft unterschätzt. Einen liebevollen Umgang mit sich selbst zu leben bedeutet zufrieden zu sein, in sich zu ruhen und Kraft aus sich selbst zu schöpfen. Durch die Einvernehmlichkeit mit dem eigenen Selbst können Sie unabänderliche Gegebenheiten in Ihrem Umfeld besser meistern.

In der Einzeltherapie geht es darum, die Herausforderungen oder Anliegen ganz persönlich und auch individuell zu besprechen und zu bearbeiten.

Wo sind meine negativen und positiven Anker? In welchen Schleifen bleibe ich stecken? Was belastet mich?  Die Beziehung zu mir, die Eigenliebe, Selbstliebe ist die uneingeschränkte Akzeptanz für mich selbst und eine Grundvoraussetzung für die Verbindung zur Welt und vor allem zu anderen Menschen.

Themen können sein:

  • Eigene Unzufriedenheit, Krise
  • Zuviel Stress
  • Konflikt mit jemandem, im Arbeitskontext, in der Familie, mit Freunden
  • Herausforderung durch besondere Veränderung im Leben
  • Einfach nur zum Reden
  • Neue Ziele finden, Neuorientierung im Leben
Familie

Das System Familie ist eins der komplexesten Systeme, in denen wir leben. Heute ist das System Familie einem großen Wandel unterworfen und damit ändern sich auch die Anforderungen. Alles ist möglich, gleichgeschlechtliche Elternpaare, Patchwork Familien, alleinerziehend, adoptierte Kinder.

Kinder sind wertfreie Individuen und sie benötigen für ihr Heranwachsen und für ihre gesunde psycho-soziale Entwicklung Eltern, die sich ihrer Vorbild Funktion bewusst sind.

Eltern tragen als Erwachsene die Verantwortung für die Qualität der Beziehung, die sie zu ihren Kindern haben. Sie sind in der aktiven Gestaltungsposition. Es sollte für sie von ehrlichem Interesse sein eine gute und ausgewogene Beziehung zu ihren Kindern zu haben. Neugierig zu sein auf die sich entwickelnde Persönlichkeit ihrer Kinder.

Es geht dabei um Wertschätzung und Akzeptanz genauso wie um Authentizität und Klarheit. Jedes Kind ist anders und jedes Problem auch.

Gründe für eine Beratung oder Coaching können sein:

  • Bestmöglichste Unterstützung für Ihre Familie mit heranwachsenden Kindern
  • Konstruktiver Umgang mit Familienkonflikten.
  • Ruhe und Gelassenheit in herausfordernden Familienalltag
  • Pubertät der heranwachsenden Kinder

Eine besondere Herausforderung in der Familie kann auch die Sexualerziehung bilden. Diese ist viel mehr als biologische Aufklärung.

Sexualität hat viele Ausdrucksformen. Im ersten Schritt geht es um die eigene Haltung, um die Veränderungen des eigenen Körpers und um ganz persönliche Bedürfnisse.

Gerne bin ich Ihnen innerhalb Ihrer Familie behilflich, das Thema Ihnen und Ihren Kindern altersentsprechend und einfühlsam näher zu bringen.

Themen könnten auch sein:

  • Umgang mit Gefühlen
  • Körperliche Veränderung
  • Gefahren durch Medien
  • Verhalten bei sexueller Belästigung

 

Partner / Partnerin, Sexuelle Beziehung

In Ihrem Leben gibt es diese eine besondere Person, Ihren Lieblingsmenschen, mit dem Sie Ihr Leben teilen. Eine solche Liebesbeziehung sollte geprägt sein von tiefem Vertrauen, großer Nähe und einer erfüllenden Sexualität. Der Stress des Alltags, kleine Missverständnisse und Versäumnisse können dem im Wege stehen.

Jede Beziehung braucht Zeit, Achtung und Wohlwollen für den Partner, manche Paare wissen gar nicht mehr, wie das geht.

Dann wird professionelle Hilfe nötig, ein fast unüberwindbarer Schritt, der oft viel zu spät gegangen wird. Dabei ist er häufig notwendig, um die Position des Partners besser und objektiver zu verstehen, um darauf eingehen zu können.

Die Gründe für eine professionelle Unterstützung sind sehr vielschichtig und können z. B. sein:

  • Kommunikationsschwierigkeiten
  • Untreue/ Eifersucht /Misstrauen
  • Verlust von Liebesgefühl und Verbundenheit
  • Unsicherheit über die eigenen Gefühle in der Partnerschaft
  • Unsicherheit über den Fortbestand der Beziehung
  • Aktuelle Konflikte oder Krisen

Damit die Liebe spannend bleibt!

Wünschen wir uns nicht alle guten Sex, egal in welchem Alter wir sind?

Sexualität zieht sich vom Beginn an durch unser ganzes Leben. Eine erfüllte und lebendige Sexualität ist ein Grundbedürfnis. Jedoch ist dieses Grundbedürfnis bei vielen Menschen nicht erfüllt und bedeutet dann großen Mangel. Guter Sex bedeutet die Höchste aller Emotionen wie Freude, Spaß, Zärtlichkeit, Lust, Erotik und Befriedigung, aber ist auch mit Scham, Angst und Verletzlichkeit verbunden. Es ist ein gesellschaftlich sehr unterschätztes Bedürfnis.

In Kindheit und Jugend lernen wir die biologische Seite der Sexualität kennen und werden angemessen aufgeklärt.

Wer bin ich als sexuelles Wesen? Sexualität und Beziehung können gerade zu Beginn aufregend und faszinierend sein. Durch emotionale Verletzungen, Trennung, Grenzüberschreitung in Form von Gewalt und Missachtung bauen wir Blockaden auf. Wir entwickeln Angst und Scham. Auch traumatische Erlebnisse können unsere Sexualität und auch unser Leben beeinflussen.

Nicht nur Erlebtes, auch der aktuelle Leistungsdruck, immer funktionieren zu müssen, sowie die Medien haben einen Einfluss und sorgen für Stress. Dies wirkt sich auf unsere Sexualität aus.

Häufig steht Sexualität in einem Zusammenhang mit anderen Themen wie Selbstwert, der eigenen Lebenszufriedenheit oder früheren Beziehungserfahrungen.

In meinen Praxisräumen finden Sie den passenden Rahmen, um sich auf das Thema einzulassen.

Ich biete Sexualberatung und Sexualtherapie für einzelne Personen oder Paare, einschließlich intergeschlechtliche Paare, mit dem Ziel, die Tür zu mehr Erleben freudvoller, erotischer und erfüllender Sexualität zu öffnen.

Mein Angebot richtet sich an Menschen, die mehr lernen möchten über sich selbst, ihre Bedürfnisse, ihren Körper und über die Möglichkeiten, lustvoll miteinander zu sein.

Gründe für eine Sexualberatung können sein:

  • Lustlosigkeit
  • Erektionsschwierigkeiten
  • Nachlassende Libido, keine Lust
  • Kein Begehren des Partners
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Vaginismus, Dyspareunie
  • Pornografie und Online-Sexualität
  • Sexuelle Orientierung
Freunde / Kollegen

Der Mensch als hohes soziales Wesen braucht Freundschaften in seinem Leben. Er braucht die Herzenswärme und das Angenommensein, um zu wachsen und zu gedeihen, um zur Zufriedenheit zu gelangen. Dazu kommen die Beziehungen im Arbeitsalltag als Mitarbeiter oder Führungskraft. Diese sind besonders geprägt von Wertschätzung und Anerkennung, von dem Miteinander in der Gestaltung des gemeinsamen Arbeitstsalltags. An diesen Beziehungen zu arbeiten, neue Perspektiven zu gewinnen und Vertrauen aufzubauen, das macht einen Menschen stärker. Ich bin an Ihrer Seite.

Am Arbeitsplatz

Aus der Sicht von Personalentwicklern hat Coaching in der Weiterentwicklung von Führungskräften und Teams seinen festen Platz. Als sehr individuelles persönlichkeitsorientiertes Personalentwicklungs-Instrument schließt Coaching die vorhandene Lücke zwischen Fort-und Weiterbildungsangeboten, Veränderungsprojekten und Führungskräftetrainings.

Coaching unterstützt die spezifischen und persönlichen Veränderungsbedürfnisse zwischen Lernen und Entwickeln der eigenen Persönlichkeit sowie die subjektiven Bewältigungsstrategien der verschiedenen, einzelnen Personen.

Themen können sein:

  • Die Führungskraft als verantwortliches Vorbild
  • Führungskräften mit sehr spezifischen Fragestellungen
  • Projektleiter, die Probleme im Team wahrnehmen
  • Umsetzen von besonderen Zielen im Team, Teamentwicklungsprozesse

Telefon

05921/308744

Adresse

Lingener Straße 7 · 48531 Nordhorn